Fussreflexzonentherapie

Der gesamte Organismus kann reflektorisch über die Füsse beeinflusst werden.

Ueber die Reizung der Nervenpunkte an den Füssen, werden Signale, über den Ischiasnerv zu verschiedenen Organen weitergeleitet. Veränderte Hautbeschaffenheit und Schmerzempfindlichkeit bei bestimmten Druck, auf die jeweilige Reflexzone , können auf die Krankheit oder eine Unterfunktion des Organs positiv beeinflusst werden. Die Behandlung wird durch Druck, Reibung und Streichung -der Reflexzonen durchgeführt.

Für was kann die Fussreflexzonenterapie noch angewendet werden:

Schlafstörungen, Hormonstörungen, Depression, Antriebslosigkeit, Traumatische-Geschehnisse, Unruhe………